Tour Regeln

Wie verhalte ich mich bei einer gemeinsamen Ausfahrt?

Die folgenden Regeln wurden entwickelt, um bei Fahrten im Konvoi sicherzustellen, daß wir als eine Einheit reisen, die Gruppe in einer sicheren Weise organisiert wird und wir das Maximum an Vergnügen von dem Trip erhalten.

Diese Regeln sollten bei allen Touren strikt eingehalten werden.

1. Stelle sicher, daß Du pünktlich und mit vollem Tank am Treffpunkt eintriffst. Es ist nicht fair denen gegenüber, die sich die Mühe machen rechtzeitig einzutreffen um sie dann länger warten zu lassen, während Du tankst. Falls Du spät dran bist und die Gruppe zum Zeitpunkt deines Eintreffens bereits losgefahren ist, so ist dies dein Problem nicht das der Gruppe.

2. Bei jeder Fahrt wird ein Führer festgelegt. Falls mehr als drei oder vier Biker mitfahren, wird ebenfalls ein Schlussfahrer benannt. Beide sollten die Route kennen.

3. Falls Du glaubst, daß Du zwischendurch vor Ende der Tour tanken mußt, stelle sicher, daß der Führer vor dem Start davon weiß.

4. Alle Mopeds sollten mit Licht fahren. Dies ist aus bekannten Gründen sicherer und hilft außerdem dem Führer seine Gruppe im Rückspiegel zu erkennen. Ganz nebenbei ist dies in der BRD vorgeschrieben!

5. Langsame Motorräder und Fahranfänger fahren im vorderen Teil der Gruppe.

6. Wenn im Konvoi getourt wird, fahrt in versetzter Formation, z.B. wenn der Anführer in der Nahe der weißen Linie fahrt, sollte der zweite Fahrer sich Richtung Randstein orientieren, der dritte nahe der weißen Linie, der vierte nahe des Randsteins usw. Der Grund ist einfach. Falls vorne jemand hart bremsen muß, kann man die Lücke ausnutzen.

7. Behalte immer deine Position in der Gruppe. Wenn an Kreuzungen oder Ampeln angehalten wird, bildet wenn möglich eine Zweiergruppe und startet in der gleichen Reihenfolge, wie man ankam. Vordrängeln ist unsicher und führt zu Unklarheiten, wer als nächster losfahrt und möglicherweise zu Kollisionen. Auch während der Fahrt herrscht untereinander Überholverbot!

8. Falls Du aus irgendwelchen Gründen (ausgenommen überraschenden Defekten) anhalten mußt, suche eine Haltebucht, Parkplatz, Bushaltestelle oder eine andere Stelle, die es erlaubt, daß die anderen Biker ohne Behinderung des Verkehrs anhalten können.

9. Du bist verantwortlich für den Fahrer hinter Dir. Falls Du Sie/Ihn merklich langsamer werden siehst, laß Sie/Ihn nicht hinter Dir aus den Spiegeln verschwinden. Werde langsamer und behalte Sie/Ihn im Auge. Falls Sie/Er Ihre/Seine Geschwindigkeit nicht wieder aufnehmen kann oder anhalten muss, gib Deinem Vorausfahrenden (der ebenfalls auf Signale von Dir achten sollte) die Lichthupe. Er sollte dann genauso seinem Vordermann(frau) Lichthupe geben und so weiter bis zur Spitze der Gruppe. Auf diese Weise sollte der Anführer innerhalb von Sekunden wissen, daß jemand am Schluß der Gruppe Probleme hat und niemand wird zurückgelassen.

10. DIE GOLDENE REGEL: Sei rücksichtsvoll und höflich gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern und genieße die Fahrt!

Viel Spaß!!